Bike-Stories

Grip That Won’t Let You Down – Das neue Atlas Pedal

RACEFACE ATLAS PEDAL.

Selbe Robustheit, neuer schlanker Body.

Vancouver (Kanada) ist nicht nur die Wiege des Freeride-Mountainbikens, sondern auch die Heimat von Race Face.

DAS ATLAS PEDAL VON RACE FACE GEHĂ–RT SEIT JAHREN ZU DEN MUST-HAVES DER FLAT-PEDALS. 2022 HAT DAS PEDAL NACH JAHREN EIN UPDATE BEKOMMEN.

... sind nur ein paar Neuerungen der Kanadier!

DETAILS.

Durch den neuen größeren, konkaven Aufbau der 6061 Aluminium-Plattform und den 10 längeren Pins pro Pedalseite verspricht das Race Face Atlas Pedal jede Menge Grip. Der flachere Aufbau mit nur 12mm (ohne Pins) gibt dir mehr Bodenfreiheit bei Tretpassagen.

TIPP

Wer sich noch längere Pins wünscht kann mit den im Lieferumfang enthaltenen Distanzscheiben ganz einfach die Länge der Pins verändern.

USP.

Das neue Achsdesign aus Chromoly-Stahl und den 4 neunen abgedichteten oversized Industrielager mit Gleitbuchsen lassen das Atlas Pedal super weich laufen und sind dadurch auch nicht mehr so anfällig wie beim Vorgänger. Da aber Staub und Matsch den Lagern ziemlich zusetzt, kann man diese ohne Spezialwerkzeug selbst tauschen.

Race Face ist von dem neuen Atlas Pedal so ĂĽberzeugt, dass sie sogar Lebenslange Garantie auf die 2022er Pedale geben.

Farben die Beindrucken!

9 neue Farbtöne zur Auswahl.

Easy DIY Service!

Keine ausgefallenen Werkzeuge notwendig.

SPEZIFIKATIONEN

  • Einsatzbereich: Trail / EN / FR / DH
  • Material: Aluminium 6061 (Pedalkörper), Chrom-Molybdän Stahl (Achse)
  • Lagerung: 4 gedichtete Industrielager
  • Standfläche: ca. 110 x 108 mm
  • Plattform-Höhe: ca. 12 mm (ohne Pins)
  • Anzahl Pins: 20 StĂĽck (10 je Pedalseite)
  • Gewicht: ca. 386 g
  • Farben: schwarz, rot, blau, orange, grĂĽn, silber, grĂĽn, tĂĽrkis, kash Money

Stehst Du auch auf den Grip der Pedale, liebst das Aussehen und die Farben? Dann hol Dir jetzt 15 % auf deinen gesamten Einkauf*.

Code: ARGUS22 gĂĽltig bis 30. April 2022 *ausgenommen bereits reduzierte Artikel.

zusammenhängende Posts

Schreibe einen Kommentar